Meeresgrund

Sonnenstrahlen bringen meinen Grund zum Glitzern. Wiegen sich da nicht ein paar Seefedern im Lichtertakt? Langsam, sinnlich. Unberührt vom hastigen Gekräusel der Wellen dort oben in der anderen Welt. Still ist es hier, lautloses Schweben. Ein Paradiesfisch zeigt sein Schuppenkleid. Seesterne machen ein Nickerchen im Schatten der Korallen und träumen vom nächtlichen Schwarm der Funken. Am Meereshimmel, der so weit ist wie der Ozean.

 Poesie für eine Photocollage zum Thema Meer